aktualisiert am 08. Aug. 2019

Review: Auffrischungskurs nach der Norbekov Methode

Norbekov-Auffrischungskurs-2-Tage-Review

(Lesezeit: 2 Min.) 

Die Leiterin brachte die Inhalte toll herüber, gab praktische Tipps, wie die Übungen in den Tag integrierbar sind, ohne zusätzlichen Zeitaufwand bzw. wenn man die Gymnastik machte, reichen 15 Minuten täglich als Zeiteinheit.

More...

Es ist wichtig, lieber sehr wenig und dafür öfters etwas zu machen. Dies alles in einem schönen Zustand, positiver Grundhaltung.

Es finden sich in unserer aller Freizeit, an vielen Stellen freie Zeiteinheiten von 1-5 Minuten, welche genutzt sein können für Übungen.

Die Augen-Übungen können über den Tag verteilt durchgeführt sein, an einem Stück durchführen ist nicht nötig. Es kann sogar besser sein, aufgrund der Entspannungszeit zwischendurch.

Wichtiger ist der Zustand beim Üben. Mit dem Herzen sein, im Bewusstsein, dem Körper etwas Gutes zu tun.

Ein erwähnter Tipp ist die 2- oder 5-Minuten Strategie. Für eine unverbindliche Zeiteinheit von 2 Minuten beginnen und dann nach 2- bzw. 5 Minuten fortfahren oder aufhören.

Heute war der erste von zwei Tagen.
Es lohnte sich, auch nur an 1 Tag teilzunehmen, weil die Trainerin fragte, wer kommt heute und wer nicht und wer nur 1 Tag kam, konnte angeben, was er gezeigt haben wollte.

Wichtig ist die Visualisierung beim Training. Also, dass die Übungen leicht funktionieren (es sich vorstellen und dann fast schon wie von alleine, den Körper die Bewegungen ausführen lassen) und das zeigt spürbar einen Unterschied. Es ist wichtig mit Visualisierung zu arbeiten, gleichzeitig dem Körper Zuwendung geben, eine innere Wärme, aus seinen Gefühlen schöpfend.

Das alles ohne im Verstand zu sein.

Ich war damals im Januar 2018 beim 1. Seminar in München.

Gesundheitsseminar nach der Norbekov Methode, Stufe 1 – Erfahrungen
(Lesezeit: 13 Min.) Anfang Januar 2018 besuchte ich das Gesundheitsseminar, basierend auf der Norbekov Methode. Ergebnisse Bessere Beweglichkeit der GelenkeStärkung der MuskulaturEinhalten einer[...]

Damals war ich emotional in anderem Zustand, was es nicht leicht gemacht hatte, aus dem Verstand rauszugehen und mich darauf einzulassen.
Es ging, nur ich hatte damals Bewegungen teils mechanisch ausgeführt, ich arbeitete nicht mit Visualisierung, dass alles leicht ging und außerdem schenkte ich dem Körper nicht immer diese innerliche Zuwendung und war in dem Zustand, der gewesen sein sollte.

Letztes Jahr, im Januar 2018 hatte ich (in diesem Jahr, sowie auch 2019) einiges an Angeboten angekommen, was diesen und vergleichbare Bereiche umfasste.

Ich war jetzt 1 1/2 Jahre später bei diesem Auffrischungskurs, die Energie war eine völlig andere. Es war wunderbar. Wir waren eine kleine Gruppe und ich war dankbar, dass dieser Kurs zustande kam.

Es war für mich eine tolle Erfahrung und ich konnte die Seminarleiterin in ihrem Wirken bestätigen.

Der zweite Tag war ebenfalls klasse.
Ich kam mehr rein und wer die Zeit hatte, sollte an zwei Tage Auffrischung teilnehmen, bzw. zuvor die 10-Tage, falls nicht teilgenommen wurde.

Es gibt regelmäßig Urlaub-Seminare.

Diese sind zu empfehlen für Berufstätige, weil das Training erfordert Kraft und Konzentration, zu absolvieren. In Top-Laune nach einem Arbeitstag ist die Frage, war das möglich?
Sicherlich abhängig davon, wie man sich seinen Arbeitsplatz oder seine Tätigkeit (in welcher Art und Form auch immer) kreiert hatte.

Es ist möglich - unabhängig davon und gerade wenn die Bedingungen nicht so waren, empfiehlt es sich - teilzunehmen.

Nur sich Zeit nehmen, wenn man sowieso bereits Geld bezahlt hatte, das voll aufzunehmen, wie maximal möglich. Das ist zu empfehlen, wenn es möglich ist.

Ich war 2018 beim 10-Tage Seminar. Einigen (nicht allen) hätte es gut getan, wenn sie sich 10 Tage nur dafür Zeit genommen hätten.

Es gibt inzwischen auch viele Inhalte in Buchform oder in Videos im Internet gezeigt.

Eine Seminarteilnahme ist etwas anderes, ebenso sich 2 Tage zu treffen. Ihr kommt ganz anders rein. Es war ein bisschen, wie nochmal 2 Tage an die 10 Tage aus 2018 dran gehängt zu haben.

Auch der Seminarort war sehr schön, zentral sehr gut erreichbar mit dem ÖPNV. Bei mehreren eher großen Teilnehmern, könnte eine der großen Deckenlampen die Bewegungsabläufe einschränken.
Bezüglich Parkplätzen gibt es im Umkreis mehrere Parkhäuser, weniger als 5 Minuten vom Seminarort entfernt.

Die Seminar-Location war München, Münchner Freiheit.


Tags

Gesundheit, Norbekov, Review, Selbstheilung, Seminare


Leser interessierte auch...

Es ist Zeit für Klarstellungen

Wasser Spendenprojekt – Warum ich die Promotion sein ließ

Die alte Geschichte

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>