Archiv

Kategoriearchiv für „Geschichten“

GEZ: Forderung der Barzahlung als indirekte Zahlungsweigerung

Rundfunkgebühren

Offen gesagt, darf ich als Bürger davon ausgehen, dass Rundfunkbeiträge dem dienten, als was sie beschrieben wurden. Zur Begleichung von Ausgaben für die Sendeanstalten und zur Sendungsproduktion.

Was jemand anders meinte oder festgestellt hatte, das war seine Sache, dies zu melden und ggf. gerichtlich feststellen zu lassen.

Man darf ohne weitere Kenntnisse, in Treu und Glauben sein, dass alles korrekt lief, abgewickelt wurde. Pensionszahlungen entsprachen dem Mittelwert vergleichbarer Branchen, davon darf man ausgehen. Wenn es anders war, lag es an den davon Wissenden (die auch Beweise vorlegen konnten), ggf. rechtliche Schritte zu wählen.

Anderes war Wissen aus zweiter oder dritter Hand, neutral betrachtet, kann man das nur vermuten.
Bei Vermutungen würden Behörden wie die Polizei mitteilen, dass das zu wenig war. Jeder konnte etwas behaupten, besonders, was man nicht aus erster Hand an Kenntnissen besaß.

Weiterlesen...

Menschen, die Dampf abgelassen hatten

Dampflokomotive-Universum-zeitlos-raumlos

(Lesezeit: 12 Min.) 

Ich fand bei einer Recherche im Internet einen Beitrag, in welchem über mehrere Unternehmer, ohne eine konkrete Argumentation darzulegen, was an deren Tätigkeit falsch war oder warum diese Dinge schlecht seien, berichtet wurde.

Zuerst möchte ich sagen, dass Menschen, welche solche Berichte anonym veröffentlicht hatten, wohl am meisten die Liebe ihrer Nächsten bedürfen. Macht nicht den Fehler, diese Menschen zu verurteilen.

Ich hatte einen Bericht aus dem Bruno Gröning Freundeskreis Heft (Ausgabe 3. Quartal 2019) erhalten, wo es um dieses Thema ging:

Weiterlesen...
1 2 3 7
>